Krempelcast #73: Disney plus Streaming minus Kino

Einmal mehr beehrt Bianca alias Spinatmädchen den Krempelcast für ein großes Disney-Roundup. Denn obwohl 2020 alles andere als ein normales Film- und Kinojahr war, hat sich beim Unternehmen mit der Maus eine ganze Menge getan. Der Streamingdienst Disney+ ist an den Start gegangen. Filme, die ursprünglich fürs Kino gedacht waren, wurden online ausgewertet. Die Vergnügungsparks mussten schließen und haben mit speziellen Hygienekonzepten wieder eröffnet.

In dieser Folge gibt es viele Infos und noch mehr Meinung zu all diesen Themen sowie eine ausdrückliche Empfehlung für das neue Podcast-Projekt „Feenstaub & Mauseohren“.

Hier die wichtigsten Themen aus Krempelcast 73 mit ungefähren Zeitangaben:

  • 00:00:25 Begrüßung und Sommer-Fazit
  • 00:04:02 Besuch im Legoland
  • 00:06:51 Wie sicher ist Disneyland?
  • 00:13:41 Kino-Sehnsucht und Kino-Sorgen
  • 00:18:19 „Mulan“-Neuverfilmung direkt im Streaming
  • 00:36:49 Kurzkritik: „Artemis Fowl“
  • 00:43:24 Filmkritik: „Onward“
  • 00:56:34 Das Angebot von Disney+
  • 01:05:42 Kurzkritik: „Hamilton“
  • 01:08:39 Podcast-Tipp: „Feenstaub & Mauseohren“
  • 01:14:45 Verabschiedung

Viel Spaß beim Hören!

Weiterführende Links:

Allgemeine Podcast-Links:

Krempelcast #69: Sparring nach der Podcastpause

An dieser Stelle bedarf es keiner großen Worte – davon gibt’s im Podcast ja sowieso mehr als genug. Denn nach längerer Auszeit und einigen Gastspielen in anderen Sendungen meldet sich Moviesteve nun endlich auch mit dem eigenen Format zurück.

Unterstützt von seiner Sparringspartnerin Julia versucht Steve, sich langsam wieder in Bestform zu quatschen. Gemeinsam blicken sie aus persönlicher und popkultureller Sicht auf die aktuelle Lage. Unter anderem geht es um Arbeit im Homeoffice, kreative TV- und Internet-Ideen in Krisenzeiten sowie wiederentdeckte Lieblingsserien.

Viel Spaß beim Hören!

Weiterführende Links:

Allgemeine Podcast-Links: